Vaterschaftsurlaub

Am 27. September 2020 hat das Schweizer Stimmvolk den Vaterschaftsurlaub angenommen. Die Gesetzesänderung gilt ab 1. Januar 2021. Neu haben Väter bei einem 100%-Pensum Anspruch auf zwei Wochen Vaterschaftsurlaub (14 Taggelder). Der Urlaub kann in den sechs Monaten nach der Geburt des Kindes flexibel bezogen werden. Die Entschädigung beträgt 80% des durchschnittlichen Erwerbseinkommens, das der Vater vor der Geburt des Kindes erzielt hat, höchstens jedoch 196 Franken pro Tag (Taggeld). Die Entschädigung kann beantragt werden, sobald der Urlaub vollständig bezogen wurde. Sie wird einmalig und nachschüssig nach dem Bezug des letzten Urlaubstages ausbezahlt. Bezahlt der Arbeitgeber den Lohn, so erhält dieser auch die Entschädigung. In allen anderen Fällen erhält der Vater die Entschädigung direkt.

» Anmeldung für eine Vaterschaftsentschädigung

Ergänzungsblatt für jeden weiteren Arbeitgeber.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.